Home
Unser Team
Unser Angebot
Medix
Links/Kurzinformationen
Öffnungszeiten
so finden Sie uns
virtueller Rundgang
Vorbereitung Konsultation
Notfall
Gästebuch
Email
Impressum


Medix ist das Hausarztmodell, bei dem wir aktiv mitarbeiten und das wir unseren Patienten empfehlen.
Ein Hausarztmodell ist eine Versicherung, die eine Prämienreduktion bietet und dafür die Verpflichtung besteht, den Hausarzt als erste medizinische Anlaufstation zu wählen.
Neben dieser Grundlage aller Hausarztmodelle geht Medix weiter, indem die Krankenkassen Medix einen bestimmten Betrag pro Kopf der Versicherten bezahlen (sogenanntes Capitation-Modell). Das Medix-Netz (mit 80 beteiligten Aerzten) muss also mit diesen Beträgen alle anfallenden Rechnungen bezahlen und ist deshalb an einer Kostenkontrolle interessiert. Die Aerzte üben also eine gewisse Kontrolle aus über die Kosten, die auf den Behandlungswegen entstehen (in der eigenen Praxis, bei Spezialisten und in Spitälern).
Es ist uns jedoch wichtig zu betonen, dass wir keine „Billig-Medizin“ betreiben. Vielmehr wollen wir neben der selbstverständlichen Verantwortung für die medizinische Qualität auch die Kosten unsrerer Behandlungen im Auge behalten und damit Verantwortung übernehmen.
Das Netz allein kann Gewinn oder  Verlust schreiben, während der einzelne Arzt nicht für Kosten haftbar gemacht werden kann, falls ein Patient teure Behandlungen benötigt (zum Beispiel Krebspatienten, Dialysepatienten) Es bestehen für den Einzelarzt also keine finanziellen Gründe, wichtige, aber teure Behandlungen abzulehnen; vielmehr werden alle Leistungen abgerechnet wie bei „Normalversicherten“ auch.
In wöchentlichen Qualitätszirkeln besprechen wir uns bezüglich medizinischer Fragestellungen, aber auch über Kosten und Qualität veranlasster Leistungen z.B. bei Spezialisten. Daraus leiten wir die bevorzugte Zusammenarbeit mit bestimmten Spezialisten ab.

Wenn es mit einem Patienten eine Meinungsverschiedenheit bezüglich einer bestimmten diagnostischen oder therapeutischen Massnahme gibt, versuchen wir diese im Gespräch beizulegen, d.h.wir streben den Konsens an. Einen Hinweis auf unsere Behandlungsgrundsätze finden Sie unter den Guidelines, die ebenfalls ein Ergebnis unserer Zusammenarbeit in Qualitätszirkeln darstellen. Auch diese können im Einzelfall nur als Leitlinie gelten und müssen von Fall zu Fall abgeändert werden.
Im Gegensatz zu anderen Hausarztmodellen, die von den Versicherern allein betrieben werden, oder von wenig engagierten Hausärzten, ist Medix sicherlich zukunftsorientierter, dynamischer und stellt sich den Problemen der Gegenwart (begrenzte finanzielle Ressourcen, Krise der Hausarztmedizin etc).
Deshalb bitten wir Sie, bei Medix beizutreten, falls Sie sich für ein Hausarztmodell entschieden haben und nicht ein "Billigmodell" zu wählen.
Leider ist die Situation dadurch kompliziert, dass das Medix Modell bei verschiedenen Krankenkassen unter verschiedenen Namen angeboten wird. Wenn Sie wissen wollen, ob Ihre Krankenkasse einen Vertrag mit Medix hat und wie dieses Modell genau heisst, klicken Sie ......